Volker HeukenVibraphon
Tour

17. Juni
Martin/Daerr/Heuken/Schäfer
Leipzig, Laden auf Zeit


22. Juni
Martin/Daerr/Heuken/Schäfer
Norden, Jazzfestival


18. August
Peterchens Mondfahrt
Leisnig, Kulturbahnhof


26. September
Johannes Ludwig Quartett
Leipzig, Subbotnik


11. Oktober
Anamorphosis
Leipzig, Leipjazzig Festival


19. Oktober
Antonia Hausmann & Volker Heuken
HÖMMA Festival, Oberhausen


 
09. November
Philipp Rumsch Ensemble
Chemnitz, Kammermachen Festival


16. November
Susann Pineau Lesung
Ars Musica, Aub


21. November
LIFT
Horns Erben, Leipzig


1. Dezember
Peterchens Mondfahrt
Theaterakademie, Delitzsch


5. Dezember
Peterchens Mondfahrt
tba, Kronach



6.Dezember 
Antonia Hausmann & Volker Heuken
Heiter bis Wolkig, Halle Saale


9. Dezember
Daniel Klein
Laden auf Zeit, Leipzig




About
Volker Heuken (Vibraphon, Marimba, Komposition) studierte von 2011 bis 2016 an der HfM Nürnberg Jazz-Mallets bei Roland Neffe. In dieser Zeit gründete er verschiedene Formationen, u.a. das Volker Heuken Sextett, mit dem er drei Aufnahmen veröffentlicht hat. Er ist Mitglied im Metropolmusik e.V. Nürnberg. 2016-2019 studierte er bei Prof Michael Wollny an der HMT in Leipzig Jazz-Komposition. Er ist Mitglied im Philipp Rumsch Ensemble und der Big Band Spielvereinigung Sued in Leipzig. Mit dem Trio Heuken/Stadtfeld/Heigenhuber war er 2019 Preisträger des Leipziger Jazznachwuchspreises und die Gruppe veröffentlichte 2020 die CD "Hallungen Tapes". Volker Heuken war zu Gast auf diversen Jazzfestivals (Jazzfest Berlin, Jazztage Leipzig, Jazzfest Bonn, Leverkusener Jazztage, etc.).
Ensembles 



Volker Heuken Sextett 
Die breite Instrumentierung dieses Sextetts ist die Voraussetzung für den besonderen Sound von Volker Heukens variantenreichen Kompositionen. Piano und Vibraphon verschmelzen, als bildeten sie gemeinsam ein neues Instrument. Auch die beiden Bläser kreieren einen ineinandergreifenden gemeinsamen Klang, und ein breites und variantenreiches Spektrum entsteht. Die Stücke erscheinen so, als würde Volker Heuken ein großes Bild ordnen, auf dem jeder seinen Platz hat. 

Volker Heuken hat für seine Formation eine klar wiedererkennbare Sprache gefunden, die den Hörer mit souveräner Kurzweil einlädt und in immer neuen Wendungen verblüfft.  

Christopher Kunz - ten
Antonia Hausmann - trb
Volker Heuken - vib
Lukas Großmann - p
Alex Bayer - b
Jan Brill - dr


  Video



LIFT
Das ungewöhnlich besetzte Orgel-Trio verbindet die musikalischen Vorlieben der Musiker, bestehend aus der Spontanität der Improvisation mit der Energie aus Indie und Groove. LIFT lässt dabei in kleinstmöglicher Besetzung die kristallinen Klänge des Vibraphons mit der Wärme der Hammondorgel und den unendlichen Möglichkeiten des Synthesizers verschmelzen. 

Volker Heuken - vib
Lukas Großmann - org/synth
Johannes Koch - drums

  Video



Antonia Hausmann & Volker Heuken
Antonias und Volkers Wege kreuzen sich seit Jahren immer wieder an verschiedenen Punkten ihres künstlerischen Schaffens. In unterschiedlichsten Besetzungen und Formationen treffen die beiden preisgekrönten Protagonisten der kreativen Leipziger Szene aufeinander. Jedoch nie so innig wie in diesem Projekt. Ihr ungewöhnliches Duo ist intim und furios zugleich, ist sanft und energiegeladen, es erzählt Geschichten und eröffnet Räume.  Die beiden verbinden ihre musikalischen Stimmen zu einer erstaunlich farbenreichen Sprache. Alle Ecken und Winkel ihrer kleinen Besetzung werden ausgeleuchtet und die Instrumente auf jeden erdenkliche Art modifiziert, um das größtmögliche Spektrum an Timbres und Ideen aus Vibraphon und Posaune herauskitzeln. Am Ende hört das Publikum jedoch eines: Tiefes Vertrauen in den Duo-Partner und eine langjährige Freundschaft.  

 Video




Heuken/Stadtfeld/Heigenhuber
Ein äußerst ungewöhnliches Trio. Das Nischeninstrument Vibraphon kommt im Jazz immer nur am Rande vor. Hier steht es allerdings im Mittelpunkt. Mal als Melodie-, mal als Harmonieinstrument aber immer als Dreh und Angelpunkt dieses Leipziger Trios. Die Band erforscht zum einen mehr oder weniger bekannte Songs aus Jazz und Pop, zum anderen widmet es sich den Kompositionen von Volker Heuken und Max Stadtfeld, die eindeutig aus der Sprache des Jazz kommen, aber auch Ausflüchte unternehmen in konzipierte Improvisationen, Neue Musik oder konzeptionelle Komposition. 2019 gewann das Trio den Leipziger Jazznachwuchspreis.

Volker Heuken - vib
Lorenz Heigenhuber - b
Max Stadtfeld - drums



Release 
Volker Heuken Sextett - Deep Field (XJAZZ)
Releasedate: 10.11.2023

ORDER HERE